Grundgehorsam

Grund­ge­hor­sam ist die ers­te und wich­tigs­te Stu­fe. Ob für den spä­te­ren Ein­stieg in eine Hun­de­sport­art wie zum Bei­spiel dem Tur­nier­hund­sport (THS), Obedience oder Fähr­ten, in jedem Fall ist es wich­tig mit einer soli­den Grund­aus­bil­dung die Grund­vor­aus­set­zun­gen zu schaf­fen.

In klei­nen Grup­pen wer­den unter ande­rem Fuß-Kom­man­dos, Sitz-Kom­man­do oder das Platz-Kom­man­do erlernt und umge­setzt. Natür­lich darf dabei die so genann­te Lei­nen­füh­rig­keit nicht zu kurz kom­men. Über­haupt macht es Spaß mit einem wohl­erzo­ge­nen Hund Gas­si gehen zu kön­nen, wel­cher nicht bei nächst­bes­ter Gele­gen­heit in die Lei­ne springt und dabei sei­nen Hal­ter mit­reißt.

In einem spe­zi­el­len Stra­ßen­teil wer­den auch Übun­gen im öffent­li­chen Ver­kehr, wie zum Bei­spiel einer Bus­hal­te­stel­le an der eine klei­ne Per­so­nen­grup­pe steht und es gilt hier mit dem Hund ruhig und sou­ve­rän dar­an vor­bei­ge­hen zu kön­nen.

Sicher haben Sie noch vie­le eige­ne Ide­en, war­um Sie mit Ihrem Hund an unse­ren Übungs­be­trieb teil­neh­men wol­len. Pro­bie­ren Sie es ein­fach aus!

Wir laden Sie herz­lich ein, zu einer kos­ten­lo­sen und unver­bind­li­chen Pro­be­stun­de auf unse­rem schö­nen Übungs­platz. Die Adres­se und die Übungs­zei­ten ent­neh­men Sie bit­te unse­rer Web­site.